Kaffee

Tierra Nueva in Nicaragua

Rund 630 Kleinbäuer*innen des Kooperativenverbands Union de Cooperativas Tierra Nueva kultivieren im Hochland Nicaraguas nahe der Stadt Boaco Arabica-Kaffee in Bio-Qualität. Er reift in Mischkulturen im Wald oder im Schatten von Bananenstauden langsam heran. Zertifizierter Fairer Handel und ökologische Landwirtschaft sind die Markenzeichen des Kooperativenverbands.

Durch den Sozialfonds des Fairen Handels kann Tierra Nueva die ländliche Infrastruktur verbessern und Stipendien vergeben. Der Verband legt großen Wert auf eine vielfältige Landwirtschaft und bietet regelmäßig Fortbildungen an. Keines der Kooperativenmitglieder musste seit der Gründung im Jahr 1997 die eigenen Felder aufgeben, das ist alles andere als selbstverständlich in Nicaragua.

Stetig erweitert sich die Kooperative durch neue Ziele und Ideen. Neben der Produktion von biologisch angebautem Honig, Kurkuma und Ingwer, die auch für den Export bestimmt sind, wurde eine eigene Bio-Marke für den Verkauf von Milchprodukten und Gemüse entwickelt. Zudem ist die Herstellung biologischer Schädlingsbekämpfungsmittel aus Pilzen ein Zeichen für die Kreativität des Verbands.

Café Chavalo in Leipzig

Der Kaffee wird von der Genossenschaft Café Chavalo importiert und im traditionellen Trommelröstverfahren in Leipzig veredelt. Das Verpacken übernehmen die Mitarbeiter*innen einer Werkstatt für Menschen mit Handicap. Beim Einkauf des Rohkaffees setzt das Unternehmen auf langfristige, partnerschaftliche Handelsbeziehungen mit den Kleinbäuer*innen. Mit zehn Kilogramm Rohkaffee und viel Idealismus begann im Winter 2013 die Geschichte von Café Chavalo. 2015 wurde erstmals ein eigener Container von Nicaragua nach Deutschland verschifft. Beim Einkauf des Rohkaffees entfallen Zwischenhändler – die Preiskalkulation wird komplett transparent gemacht.

Die Café Chavalo e.G. ist als Fair-Handels-Importeur vom Weltladen-Dachverband anerkannt und Mitglied im FAIR BAND (Bundesverband für fairen Import und Vertrieb e.V.).

Weitere Infos unter: www.cafe-chavalo.de